Startseite

Team

Evangelische Jugend im Dekanat Pappenheim – das sind alle, die sich im Bereich der Kirchengemeinden und auf Dekanatsebene für die Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

Dekanatsjugendreferentin (DJRin)

Diakonin Verena Elsterer ist Ansprechpartnerin für die Evangelische Jugend (EJ) im Dekanat Pappenheim. Sie hat die Geschäftsführung der Dekanatsjugendkammer, organisiert und koordiniert die Aktionen der EJ, berät und unterstützt Ehren- und Hauptamtliche.

Dekanatsjugendpfarrer (DJP)

Pfarrer Günter Gastner setzt sich für die junge Generation im Dekanatsbezirk ein.

Er arbeitet mit der Dekanatsjugendkammer, der Dekanatsjugendreferentin und den Mitarbeitenden auf Dekanatsebene zusammen.

Dekanatsjugendkammer (DJKa)

Die DJKa vertritt die Interessen der Evangelischen Jugendarbeit im Dekanatsbezirk. Ihre besondere Aufgabe besteht darin, Verbindungen zwischen den verschiedenen Formen der gemeindlichen und übergemeindlichen Jugendarbeit herzustellen und den weiteren Aufbau der Jugendarbeit im Dekanatsbezirk zu fördern.

Beim Dekanatsjugendkonvent (DJKo), dem Treffen aller ehrenamtlichen Vertreter der evangelischen Jugendarbeit im Dekanatsbezirk, wurden am 11.11.2017 in Pappenheim die Jugendvertreter der DJKa neu gewählt.

Erwachsenenvertreter

  • Dekanatsjugendreferentin Diakonin Verena Elsterer
  • Dekanatsjugendpfarrer Günter Gastner
  • Ronald Weislein (Dekanatsausschuss, Neudorf)

stimmberechtigte Jugendvertreter

  • Jan Baier (1. Vorsitzender, Markt Berolzheim)
  • Carina Bieber (Mitarbeit auf Dekanatsebene)
  • Nora Bauch (Langenaltheim)

beratende Jugendvertreter

  • Alexander Mlinzk (Pappenheim)
  • Maike Herzig (Osterdorf)

Aktionen & Freizeiten

Unterwegs mit der Evangelischen Jugend im Dekanat Pappenheim: Für Kinder ab dem Grundschulalter bieten wir ebenso Freizeiten und Aktionen an wie für junge Erwachsene.

Verantwortung

ökologisch – fair – regional – saisonal

Wir haben uns Standards gesetzt für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung. Weiterführende Informationen und eine „faire Landkarte“ gibt es auf den Seiten der Evangelischen Jugend in Bayern.

Bei den Freizeiten 2019 haben wir unsere Standards bereits umgesetzt und erste Erfolge erzielt. Durch den Einkauf von unverpackten Lebensmitteln und in großen Gebinden haben wir zum Beispiel den Plastikabfall auf unserem Kinderzeltlager in Stockheim um über die Hälfte reduziert.

Bei uns nicht

Prävention sexualisierter Gewalt

Evangelische Jugendarbeit lebt durch Beziehungen von Menschen miteinander und mit Gott. Vertrauen soll tragfähig werden und bleiben. Daher sind Bestandteile unserer Arbeit ein Verhaltenskodex für Mitarbeitende, das Schutzkonzept der EJB sowie Krisenpläne.

Nähere Informationen dazu gibt es auf den Seiten der Evangelischen Jugend in Bayern